Ketten klappern

Alle Infos rund um das Adventurebike S 1000 XR - S1000XR ab Modelljahr 2020.

Re: Ketten klappern

Beitragvon hdg » 18.05.2021, 21:23

evex771 hat geschrieben:Also ich hatte so ein Schlagen auch vermehrt.
Bei mir war es aber der Hauptständer. Einfach mal das Mopped auf den Seiteständer abstellen und den Hauptständer hochflitschen lassen. Der schlug dann gegen die Kette.

Hab mir vom Freundlichen längere Gummipuffer am Hauptständer verbauen lassen (Die gibts wohl bei der 1250er RS)
Seitdem ists deutlich besser.

Werde ich mir (wenn das Wetter wieder mal besser wird hier) noch mal anschauen. Wie schon erwähnt bin ich auch schon mit leicht nach unten gedrücktem Hauptständer gefahren und trotzdem schlägt die Kette wie bei (wie Bodo schrieb) Kanaldeckeln und Konstantfahren (Stadt).
LG Bernhard
BMW S1000XR 2020
Benutzeravatar
hdg
 
Beiträge: 30
Registriert: 21.06.2020, 13:04
Wohnort: 8045 Graz
Motorrad: S1000XR 2020

Re: Ketten klappern

Beitragvon cidermike » 20.05.2021, 16:56

So... glaube hab es gefunden:
https://abload.de/image.php?img=2021052 ... 88vk8i.jpg
An der Stelle mal die Kette nach oben bewegen... schlägt dort an die Schwinge.
Habe schon 3mm starkes selbstklebendes Gummi bestellt. Samstag Rad raus und dann schauen wir mal!
Benutzeravatar
cidermike
 
Beiträge: 22
Registriert: 20.12.2020, 15:02
Wohnort: Bielefeld
Motorrad: S1000xr 2020

Re: Ketten klappern

Beitragvon cidermike » 20.05.2021, 19:52

Bild
Gefunden.... nogo in meinen Augen ein Konstruktionsfehler!!!
Benutzeravatar
cidermike
 
Beiträge: 22
Registriert: 20.12.2020, 15:02
Wohnort: Bielefeld
Motorrad: S1000xr 2020

Re: Ketten klappern

Beitragvon hdg » 20.05.2021, 22:31

:ahh:
Ich gleich in die Garage. Musste erst ein bisschen sauber machen.
Yup, das ist exakt die Stelle. Und fuck ja, das ist schon ziemlich ausgeschlagen bei mir, das Putzpapier bleibt super hängen.
Eine echte Fehlkonstruktion :finger: (wie gesagt die Kettenspannung ist aktuell korrekt und die Kette kann man ganz ohne Kraft bis an den Rahmen heben)
Jetzt würde mich mal interessieren ob bei denen die kein Problem mit Kettenschlagen haben, die Kette leicht mit einem Finger nach oben gehoben an den Rahmen stößt.
Danke fürs Finden!
Dateianhänge
Schwinge.jpg
LG Bernhard
BMW S1000XR 2020
Benutzeravatar
hdg
 
Beiträge: 30
Registriert: 21.06.2020, 13:04
Wohnort: 8045 Graz
Motorrad: S1000XR 2020

Re: Ketten klappern

Beitragvon Carlofant » 21.05.2021, 08:29

Was für ein Fahrwerk habt ihr? Fahrt ihr oft mit Sozia und Gepäck? Wenn nicht, würde ich die Kette noch etwas spannen.
Ich fahre zu 90% alleine und würde ein etwas zu geringen Kettendurchhang eher riskieren, als ein schleifen an der Schwinge.
LG
Wenn der Himmel runterfällt, sind alle Vögel tot.
Benutzeravatar
Carlofant
 
Beiträge: 30
Registriert: 22.01.2021, 08:33
Motorrad: BMW S1000XR

Re: Ketten klappern

Beitragvon XR-Bodo » 21.05.2021, 08:55

Guten Morgen

Das ist ja interessant nogo
Werde nachher gleich mal schauen.
Fahre zu 90% zu zweit ohne Gepäck.
Wenn es bei mir auch so ist, bekommt mein Freundlicher bald Besuch.
Kettendurchhang ist bei mir auf 45mm eingestellt und kontrolliere es regelmäßig.

Gruß Bodo
Benutzeravatar
XR-Bodo
 
Beiträge: 18
Registriert: 26.01.2021, 14:13
Wohnort: Remshalden
Motorrad: S 1000 XR 2020

Re: Ketten klappern

Beitragvon hdg » 21.05.2021, 08:59

Guter Punkt. Bei mir Dynamic ESA Pro, fahre zu 100% alleine, sehr selten mit Gepäck, meistens im Road Modus.
LG Bernhard
BMW S1000XR 2020
Benutzeravatar
hdg
 
Beiträge: 30
Registriert: 21.06.2020, 13:04
Wohnort: 8045 Graz
Motorrad: S1000XR 2020

Re: Ketten klappern

Beitragvon cidermike » 21.05.2021, 09:41

Fahre immer alleine ohne Gepäck und Kette ist auf Minimum gespannt.... Und die schlägt an!!!
Daher habe ich meinen Händler schon gebeten das mit BMW zu klären. Werde da erstmal was basteln.... aber hier MUSS BMW was liefern.
Benutzeravatar
cidermike
 
Beiträge: 22
Registriert: 20.12.2020, 15:02
Wohnort: Bielefeld
Motorrad: S1000xr 2020

Re: Ketten klappern

Beitragvon Carlofant » 21.05.2021, 09:53

So gerade alles abgesucht. Bei mir (Produziert im März 21) nichts zu sehen. Und ich bekomme die Kette nur mit etwas Kraft an die Schwinge angedrückt. Ich muss das später nochmal testen, Habe gerade getestet, als sie auf dem Hauptständer stand. Nachher nochmal auf dem Seitenständer. Ich habe dieses Dynamik ESA Pro Fahrwerk. Vielleicht sollten wir mal mit hier dokumentieren, aus welchen Produktions Datum die betroffenen Mopeds sind und welche Fahrwerks Variante sie haben.
Vielleicht wurde schon von Seiten BMW's was geändert. Keine Ahnung, aber nur mal so um vielleicht Licht ins Dunkel zu bringen.
LG
Wenn der Himmel runterfällt, sind alle Vögel tot.
Benutzeravatar
Carlofant
 
Beiträge: 30
Registriert: 22.01.2021, 08:33
Motorrad: BMW S1000XR

Re: Ketten klappern

Beitragvon evex771 » 21.05.2021, 11:46

Produktionsdatum Mai 2020
Bekomme die Kette auch nur mit Kraft gegen die Schwinge gedrückt. Aber dass es da eng wird ist zu sehen..
Habs auf dem Hauptständer probiert, belastet wirds sicherlich noch schwieriger da Abstand Ritzel zu Kettenrad größer werden sollte - Kettendurchhang damit kleiner.
Dateianhänge
20210521_113730.jpg
20210521_113730.jpg (157.7 KiB) 449-mal betrachtet
Benutzeravatar
evex771
 
Beiträge: 72
Registriert: 30.06.2020, 22:24
Wohnort: PF
Motorrad: S1000XR K69 2020

Re: Ketten klappern

Beitragvon bmwfreak1979 » 21.05.2021, 13:28

Hallo Allerseits

Das Thema hat mich sofort nachdenklich gestimmt, ich habe bis jetzt zwar keine Klappergeräusche gehört (muss zu meiner Schande gestehen das ich zu 90% mit Musik fahre), bin aber sofort zum Moped und habe mich auf den Boden geschmissen und sehe da ich sehe nichts, keine Schlag- oder schleifstellen an der Schwinge ThumbUP und das obwohl ich meine Kette wieder etwas nachspannen müsste scratch
Ich habe meine Maschine seit letztem Jahr August und aktuell knapp über 13tkm drauf


Grüße an alle Biker winkG
Benutzeravatar
bmwfreak1979
 
Beiträge: 3
Registriert: 11.08.2020, 08:25
Wohnort: Rottweil
Motorrad: S 1000 XR / MJ2020

Re: Ketten klappern

Beitragvon flylikehell » 21.05.2021, 13:39

Heu zusammen
Gleiche Symptome und gleiche Schleifspuren an der Schwinge bei meinem 2020er Modell wie einige von euch auch, allerdings eher nur eine kleine Schleifspur. Kette gespannt mit Mittelmass 50mm auf dem Seitenständer, nachgespannt bei 2600km von 5.5cm auf 5 cm, seither wetter- und zeitbedingt vier Wochen nicht mehr im Sattel gewesen. Werde wohl nochmals an die Achse gehen und nachspannen auf 4.5cm.
Ganz allgemein: Ich bin gespannt, was BMW-D und der Handel-CH dazu sagen zumal ich hier in der CH weder von BMW-CH noch von meinem Händler je etwas gehört habe in Sachen Nachbesserung/Rückruf etc., weder in der causa "Ausfall Intelligenter Notruf" (wo ich etwelche Probleme und Ausfälle hatte) noch sonst irgend etwas.

hdg hat geschrieben::ahh:
Ich gleich in die Garage. Musste erst ein bisschen sauber machen.
Yup, das ist exakt die Stelle. Und fuck ja, das ist schon ziemlich ausgeschlagen bei mir, das Putzpapier bleibt super hängen.
Eine echte Fehlkonstruktion :finger: (wie gesagt die Kettenspannung ist aktuell korrekt und die Kette kann man ganz ohne Kraft bis an den Rahmen heben)
Jetzt würde mich mal interessieren ob bei denen die kein Problem mit Kettenschlagen haben, die Kette leicht mit einem Finger nach oben gehoben an den Rahmen stößt.
Danke fürs Finden!
Benutzeravatar
flylikehell
 
Beiträge: 59
Registriert: 02.09.2020, 00:26
Motorrad: S1000XR 2020

Re: Ketten klappern

Beitragvon Alf11 » 21.05.2021, 15:20

Vielleicht sollte man noch das Thema "Tieferlegung" ( SA-Nr. 499 ) mit bedenken, so ein Ketten Problem gab es auch schon mal bei den tiefergelegten GS 650.
Benutzeravatar
Alf11
 
Beiträge: 158
Registriert: 06.05.2010, 19:01
Wohnort: Frankfurt am Main
Motorrad: S1000XR 2016

Re: Ketten klappern

Beitragvon Mombi » 21.05.2021, 22:17

Habe das jetzt mal bei meiner 04/2021 mit ESA Pro ausprobiert , die Kette geht komplett an der Schwinge innen vorbei so das sie überhaupt nicht anschlagen kann , auch ist mir aufgefallen das eine Kunststoffteil etwas weiter vorne angebracht ist und wenn die Kette schlägt haut sie erst an das Kunststoffteil was viel weiter unten verbaut ist . Kann schon sein das da BMW nachgearbeitet hat bei den 21er Modellen
Mombi
 
Beiträge: 21
Registriert: 13.04.2020, 12:01
Motorrad: BMW S1000XR

Re: Ketten klappern

Beitragvon InfirmieRR » 22.05.2021, 06:29

Mombi hat geschrieben:Habe das jetzt mal bei meiner 04/2021 mit ESA Pro ausprobiert , die Kette geht komplett an der Schwinge innen vorbei so das sie überhaupt nicht anschlagen kann , auch ist mir aufgefallen das eine Kunststoffteil etwas weiter vorne angebracht ist und wenn die Kette schlägt haut sie erst an das Kunststoffteil was viel weiter unten verbaut ist . Kann schon sein das da BMW nachgearbeitet hat bei den 21er Modellen

Wäre interessant die Nachbesserung zu sehen, stell doch mal bitte ein Foto von diesem Kunststoffteil ein
Gruß Olli
.....4 wheels move your body - 2 wheels move your soul.....
Benutzeravatar
InfirmieRR
 
Beiträge: 488
Registriert: 07.01.2017, 23:16
Wohnort: Newel
Motorrad: S1000R Modell 2016

VorherigeNächste

Zurück zu XR - S 1000 XR - Allgemein - ab Modelljahr 2020



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste